Ich überarbeite gerade intensiv mein Script. Was daraus wird, weiß ich noch nicht, ich mache mich gerade frei von jeglichen Zeitangaben. Frei jeglichen Druckes, jemals wieder etwas zu veröffentlichen. Wenn es sein soll, wird es passieren. Und dann werde ich es Euch wissen lassen. Ganz bestimmt!

Anyway – dieser Satz musste gerade der Überarbeitung weichen, obwohl ich ihn sehr mochte. Aber er passte an dieser Stelle so nicht mehr:

»Es ist, als ob meine Fassade vor ihm bröckelt und er mein verborgenes ‚Ich‘ erkennen kann.«

Ich hoffe, Ihr habt Menschen, vor denen Eure Fassade bröckeln darf und die Euch auffangen und lieben in all Eurer Unvollkommenheit! Wir alle brauchen dies! 💚

Habt einen wunderbaren Wochenstart!
Alle Messebesucher, die noch unterwegs sind – kommt gut nach Hause. 😘

Bild von Wolfgang Eckert auf Pixabay